Chance: Duale Ausbildung und Studium

9. September 2011

Es gibt attraktive Alternativen: Duale Berufsausbildung und duale Studiengänge sind interessante Alternativen mit besten Übernahmechancen und Aufstiegsmöglichkeiten. Um diese zu nutzen, müssen die Schülerinnen und Schüler der Abiturklassen 2012 aber schnell aktiv werden. Die Bewerbungsphase bei den Unternehmen für Ausbildungs- und duale Studienplätze laufen bereits jetzt; die große Masse der Ausbildungsverträge wird im Herbst geschlossen.

In der IHK-Broschüre „Was kommt nach dem Abitur?“ sind die Möglichkeiten und Chancen von Abiturienten in Berufsausbildung und dualen Studiengängen zusammengefasst. Eine Aufstellung konkreter Ausbildungs- und dualer Studienplätze, die Unternehmen anbieten, präsentiert die IHK Ulm im Internet unter www.ulm.ihk24.de. Auf der IHK-Homepage finden interessierte Schüler nicht nur die Angebote der Unternehmen, sondern können sich dort auch selbst als Bewerber präsentieren. Unter dem IHK-Service „Ausbildungsplatzangebote in der Region“ können sie ihr Bewerberprofil einstellen und sich so den Unternehmen präsentieren. Diese Bewerber-Profile wird die IHK dann auch direkt an suchende Unternehmen weitergeben. Die IHK Ulm verteilt die Broschüre unmittelbar zu Beginn des neuen Schuljahres an die Gymnasien in der IHK-Region Ulm.

Chance: Duale Ausbildung und Studium

Der doppelte Abiturjahrgang führt in Baden-Württemberg im nächsten Jahr zu einem Ansturm an Studienbewerbern bei den Hochschulen. Die IHK-Broschüre „Was kommt nach dem Abitur?“ zeigt Alternativen auf.

read more »
Die Broschüre ist bei der IHK Ulm erhältlich und wird zum Schulbeginn an Gymnasien in der Region verteilt. Bild: IHK
Categories
Archives