Ratiopharm Ulm holt FRITZ & MACZIOL-Cup

12. September 2011

Titelverteidigung gelungen: Der Titel des 7. FRITZ & MACZIOL-Cups geht an Ulm und zaubert Head-Coach Thorsten Leibenath ein Lächeln ins Gesicht: "Ich bin froh über den Erfolg und auch darüber, dass keiner der drei Turniersiege gefährdet war", so der 36-jährige nach dem souveränen 83:71 über den niederländische Rekordmeister Den Bosch.

Das Spiel um Platz drei zwischen den Teams aus Tübingen und Trabzonspor war alles andere als ein Langweiler. Bis ins letzte Viertel leisteten sich die Mannschaften einen nervenaufreibenden Schlagabtausch. Angeführt von ihrem Topscorer Kaan Üner setzte sich Trabzonspor letztlich mit 78:75 (42:41) durch. Für Tübingen endete der diesjährige FuM-Cup damit ohne Sieg.

Kategorien
Archive