Neuer Stammsitz: Wilken nimmt Neubau in Betrieb

6. June 2013

Derzeit im Bau ist der 2. Abschnitt, der auf 2.800 Quadratmetern Raum für weitere 175 Arbeitsplätze schafft. Das Gebäude wird über ein eigenes Blockheizkraftwerk sowohl mit elektrischer Energie als auch im Winter mit Wärme und im Sommer mit Kühlung versorgt. Den Eingang des Neubaus ziert ein Kunstwerk des Schweizer Bildhauers Thomas Welti: Ein großer Monolith aus Bronze umrahmt von Menschen und damit ein Symbol für alle, die zur Entwicklung des Unternehmens beigetragen haben. Ergänzt wird diese Skulptur durch zwei weitere, kleinere Schwestern, die die Zukunft symbolisieren. „Mit dem neuen Gebäude wollen wir ein Zeichen dafür setzen, dass wir am Standort Ulm nicht nur unsere Wurzeln haben, sondern uns hier auch weiterhin entwickeln wollen“, fasst Folkert Wilken zusammen.

Mit einer elektrischen Leistung von 140 Kilowatt und einer Wärmeleistung von 212 Kilowatt reicht das mit Erdgas betriebene Blockheizkraftwerk aus, sowohl den Strom als auch ausreichend Wärme bzw. Kälte für das Gebäude zu erzeugen. Einer der Hauptverbraucher wird das neue Rechenzentrum sein, das deutlich ausgebaut wird, um seine Dienstleistungen künftig über die Anwender von Wilken-Software hinaus vermarkten zu können. Das Wilken-Casino hat sich ja bereits mit seinem Gourmet-Service „Fleur de Cuisine“ einen Namen gemacht. Mit 350 Quadratmetern Fläche steht der Küche künftig ausreichend Platz zur Verfügung, um sowohl die Mitarbeiter und Gäste von Wilken als auch die vielen externen Kunden noch besser bewirten zu können.

Neuer Stammsitz: Wilken nimmt Neubau in Betrieb

Mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 10 Millionen Euro hat die Wilken GmbH ihren Stammsitz im Ulmer Hörvelsinger Weg deutlich ausgebaut. Das Gebäude bietet auf knapp 5.000 Quadratmetern nicht nur Platz für rund 130 Büroarbeitsplätze. In dem Baukörper mit seinem markanten „ulmerflieger“ und einem begrünten Innenhof sind auch das Rechenzentrum sowie das Wilken-Casino und der Seminarbetrieb untergebracht.

read more »
Der Neubau mit "ulmerflieger" auf dem Wilken Gelände. Firmenfoto
Categories
Archives