Ausstellung “Ulm – Eine Stadt für alle Menschen”

3. March 2020

Vom 4. bis 25. März 2020 stellt der Fachbereich Bildung und Soziales der Stadt Ulm im m25 am Münsterplatz seine Arbeit vor. “Ulm – eine Stadt für alle Menschen” lautet das Motto, unter dem die verschiedenen Abteilungen zeigen, was sie tagtäglich tun. Dafür werden in den Räumlichkeiten unter anderem ein digitales Klassenzimmer, ein Kindertagesstättenraum und ein begehbares Stadtplanpuzzle aufgebaut. Zusätzlich zur Ausstellung findet ein Rahmenprogramm mit Vorträgen, Beratungsangeboten und Gesprächsrunden statt.

Bürgermeisterin Iris Mann wird die Ausstellung am Mittwoch, 4. März, um 15 Uhr eröffnen. Anschließend ist die Ausstellung außer montags täglich von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos.

Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung
Mittwoch 11.03.2020, 16.30 bis 18 Uhr
Schulung für die neue webbasierte Projektmatrix des Bildungsnetzwerks Ulm/Neu-Ulm
Auf der Website www.bildungsnetzwerk-ulm.de können Bildungspartner von Kitas und Schulen ihr Angebot präsentieren. Wir zeigen Ihnen, wie es geht und unterstützen Sie vor Ort bei Ihrem Eintrag.
Veranstalter: Stadt Ulm, Abteilung Bildung und SportDonnerstag 12.03.2020, 17 bis 18 Uhr
Alexander Spohn-Stipendium
Mit einem Stipendium die Welt entdecken? Der Vortrag stellt das Alexander Spohn-Stipendium, das Ulmer Abiturientinnen und Abiturienten das Studium an einer ausländischen Universität ermöglicht, vor.
Veranstalter: Stadt Ulm, Abteilung Bildung und Sport

Freitag 13.03.2020, 15 bis 18 Uhr
“Werteversteigerung – was ist heute wie viel Wert?”
Jung und Alt treffen mit ihren Vorstellungen aufeinander. Wer kann sich in der Versteigerung welchen Wert sichern?
Veranstalter: Stadt Ulm, Abteilung Bildung und Sport

Samstag 14.03.2020, 10 bis 14.30 Uhr
Erleben von körperlicher Behinderung und Alterssimulation
Veranstalter: Stadt Ulm, Abteilung Soziales, in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz (Kreisverband Ulm/Alb-Donau), dem Landratsamt Alb-Donau-Kreis und dem Regionalen Bildungsbüro des Alb-Donau-Kreises

Samstag 14.03.2020, 15 bis 17 Uhr
m25-Rallye für Kinder im Grundschulalter
Komm mit auf eine spannende Tour durch den m25! Erlebe den Fachbereich Bildung und Soziales und finde heraus, wie wir Dich Dein ganzes Leben lang begleiten.
Veranstalter: Stadt Ulm, Abteilung Bildung und Sport

Montag 16.03.2020, 19 Uhr
“Wenn aus Spaß Ernst wird – Ein 2. Blick auf deutschen Rap”
Vortrag mit Otto Sommer und Cord Dette
Veranstalter: Stadt Ulm, Koordinierungsstelle Internationale Stadt

Dienstag 17.03.2020, 16 Uhr
Altern selbst gestalten
Vorstellung der gleichnamigen Broschüre. Mit einem Grußwort von Iris Mann, Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Soziales, und einem Impulsbeitrag von Ilse Winter. Im Anschluss gibt es Zeit für Gespräche und Austausch mit den Netzwerkmitgliedern.
Veranstalter: Ulmer Netzwerk Soziale Teilhabe und Bildung im Alter in Kooperation mit der Stadt Ulm

Mittwoch 18.03.2020, 16 bis 18 Uhr
Offene Beratung des Bildungsnetzwerks Ulm/Neu-Ulm zum Thema Schulkooperationen
Sie gehören einer Bildungseinrichtung, einem Verein oder Unternehmen an und möchten enger mit Ulmer Schulen oder Kitas zusammenarbeiten? Sie fragen sich, wie Sie die richtigen Partner finden und Ihre Kooperationsidee in die Tat umsetzten können? Wir beraten Sie gerne.
Für Schulen, Kitas, Bildungseinrichtungen, Vereine und Unternehmen
Veranstalter: Stadt Ulm, Abteilung Bildung und Sport

Donnerstag 19.03.2020, 17 bis 19 Uhr
Projekt Ulmer Nest – Erfrierungsschutz für Wohnungslose
Vortrag über die Entstehung des Ulmer Nests – ein Pilotprojekt: Schlafkapseln für Obdachlose – und über die Ergebnisse der ersten Testphase. Anschließend wird die Schlafkapsel besichtigt – Probeliegen ausdrücklich erwünscht!
Veranstalter: Stadt Ulm, Abteilung Soziales in Kooperation mit dem Wilhelmsbüro (Widerstand und Söhne GmbH, Bootschaft GbR und Florian Geiselhart) sowie der Universität Kassel

Freitag 20.03.2020, 14 bis 15.30 Uhr
Gesprächsrunde für interessierte Bewerberinnen und Bewerber für “Betreuungskräfte Schulkindbetreuung”
Sie wollten schon immer mit Schulkindern arbeiten? Wir stehen Ihnen Rede und Antwort.
Veranstalter: Stadt Ulm, Abteilung Bildung und Sport

Freitag 20.03.2020, 19 Uhr
Rassismus und Menschrechte aus der Sicht eines Betroffenen
Eric Bassène, Journalist, erzählt seine Erlebnisse bezüglich Rassismus und beschreibt die negativen Erfahrungen von Einwanderern mit ihren Arbeitskollegen.
Veranstalter: Stadt Ulm, Koordinierungsstelle Internationale Stadt

Samstag 21.03.2020, 15 bis 17 Uhr
Kreativ-Angebot für Kinder im Grundschulalter
Ganz im Sinne von “Fridays For Future” gestalten wir mit Euch Turnbeutel und Jutetaschen, damit Ihr zukünftig auf Plastiktüten verzichten könnt.
Veranstalter: Stadt Ulm, Abteilung Bildung und Sport

Mittwoch, 25.03.2020, 19 Uhr
“Neue Rechte” – Vortrag mit Andreas Hässler, Fachstelle Mobile Beratung gegen rechts
Die sogenannte “Neue Rechte” hat in den letzten Jahren zur Modernisierung des extrem rechten Spektrums erheblich beigetragen. Nicht mehr der klare Bezug auf den historischen Nationalsozialismus wird propagiert, sondern eine Verpackung des Themas in eine unscheinbare Hülle mit ebenso völkischen Bezugspunkten. Das betrifft auch das Thema Rassismus, welches unter dem Schlagwort des Ethnopluralismus als vielfältig und bunt verkauft wird.
Veranstalter: Stadt Ulm, Koordinierungsstelle Internationale Stadt

Categories
Archives