Die Innovationsregion Ulm

Die Innovationsregion Ulm im Netz

Besuchen Sie uns auf Facebook, Twitter, Youtube und Instagram!

Hohe wirtschaftliche Dynamik

Die Innovationsregion Ulm zählt zu den wirtschaftlich dynamischsten und gründungsaktivsten Regionen in Deutschland. Hier sind die Standortvorteile von Bayern und Baden Württemberg vereint. Als „Dreh- und Angelpunkt“ am Autobahnkreuz A7/A8 liegt die Innovationsregion Ulm im Süden Deutschlands verkehrsgünstig auf der Entwicklungsachse Stuttgart – München. Der Flughafen Memmingerberg ist in 30 Minuten erreichbar. Auch die Airports in Stuttgart, Friedrichshafen und München liegen in Reichweite. Bahnreisende nutzen die schnellen ICE- und TGV-Verbindungen.

Auf baden-württembergischer gehören die Stadt Ulm und der Alb-Donau-Kreis zur Innovationsregion, auf bayerischer Seite die Stadt Neu-Ulm und der Landkreis Neu-Ulm. Diese vier Gebietskörperschaften sind zusammen mit der IHK Ulm auch die Gründungsmitglieder des Vereins zur Förderung der Innovationsregion Ulm – Spitze im Süden e.V.

Insgesamt umfasst die Region 75 Städte und Gemeinden mit ca. 500.000 Einwohnern.

Der Vorstand

Aus den Reihen der Gründungsmitglieder setzt sich der Vorstand zusammen.
Ihm gehören an:

  • Gunter Czisch
    Oberbürgermeister Stadt Ulm (1. Vorsitzender)
  • Katrin Albsteiger
    Oberbürgermeisterin Stadt Neu-Ulm (1. Stellvertreterin)
  • Heiner Scheffold
    Landrat Alb-Donau-Kreis (2. Stellvertreter)
  • Thorsten Freudenberger
    Landrat Landkreis Neu-Ulm (weiteres Vorstandsmitglied)
  • Max-Martin W. Deinhard
     Hauptgeschäftsführer IHK Ulm (Schriftführer, Schatzmeister)

Stand 05/2020

    


Die Finanzierung

Der Geschäftsbetrieb und die Finanzierung der Projekte werden über die im Vorstand vertretenen Gebietskörperschaften und durch Sachleistungen der IHK Ulm sichergestellt. Die übrigen Mitglieder zahlen einen Mindestbeitrag von rund 500 Euro im Jahr.

Innovationsregion Ulm

Innovationsregion Ulm e.V.
Olgastraße 101
89073 Ulm

Tel. +49 (0)731 173-121
Fax: +49 (0)731 173 5121