Uni Ulm zählt zu den besten 15 deutschen Universitäten

2. September 2020

Erneuter Erfolg für die Universität Ulm: Im renommierten THE World University Ranking liegt sie deutschlandweit auf Rang 13. Weltweit belegt die Uni Ulm Platz 140 aller verglichenen Universitäten. Im nun veröffentlichen Ranking des britischen Magazins Times Higher Education (THE) sind rund 1500 Universitäten aus 93 Ländern aufgeführt. Ausgewertet werden für die Rangliste fünf unterschiedliche Kriterien – von Lehre und Forschung über die Zitationshäufigkeit und die Drittmitteleinnahmen aus der Industrie bis hin zur internationalen Ausrichtung der Hochschule.

Die vordersten Plätz im THE-Ranking gehen traditionell an renommierte britische und US-amerikanische Universitäten – allen voran die Universität Oxford, gefolgt von den Universitäten Stanford und Harvard. Beste deutsche Hochschule ist die Ludwig-Maximilians-Universität München auf Platz 32. Auf Rang 13 im Deutschlandvergleich kann die Universität Ulm etliche größere und ältere Hochschulen hinter sich lassen – darunter die Universitäten Stuttgart, Konstanz oder das Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Vor allem bei den Drittmitteleinnahmen aus der Industrie sowie bei den Zitationen konnte die Universität Ulm im neuen Ranking punkten. Wissenschaftliche Arbeiten aus Ulm werden besonders oft von Fachkolleginnen und -kollegen zitiert. Für das Ranking wurden 13,6 Millionen Forschungspublikationen und über 86 Millionen Zitationen eines 5-Jahres-Zeitraums analysiert, die auf bibliometrischen Daten des Wissenschaftsverlags Elsevier basieren. In diesem Bereich erlangte die Uni Ulm sogar Platz 79 weltweit.

Weitere Aspekte, die in das World University Ranking einfließen, sind neben Drittmitteln und Zitationen auch Daten und Angaben zu Forschung und Lehre sowie zur Internationalisierung. Für das Ranking hat THE Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach der Reputation der teilnehmenden Universitäten befragt. Weiterhin wurden von den Hochschulen zur Verfügung gestellte Kennzahlen ausgewertet. Nach Angaben des Magazins handelt es sich beim THE World University Ranking um das weltweit größte und umfassendste Hochschulranking. Es erscheint dieses Jahr bereits zum 17. Mal.

Auch im Ende Juni erschienenen „Golden Age“-Ranking, das Teil der THE World University Rangliste ist, ist die Universität Ulm mit einem einen herausragenden 14. Rang weltweit vertreten und wird als zweibeste deutsche Universität in dieser Altersklasse gelistet. Als „Golden Age“ werden Universitäten bezeichnet, die älter als 50 und jünger als 80 Jahre sind.

THE World University Ranking 2021: https://www.timeshighereducation.com/world-university-rankings/2021/world-ranking

Die Universität Ulm zählt laut THE-Ranking zu den 15 besten Hochschulen Deutschlands. Foto: Martina Fischer / Uni Ulm
Kategorien
Archive