Wirtschaft

ulrich medical ist in der diesjährigen Studie des F.A.Z.-Instituts in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) und Wissenschaftspartner Prognos als einer der deutschen Innovationsführer 2020 ausgezeichnet worden. Grundlage des Vergleichs ist eine internationale Patent-Analyse der letzten zehn Jahre. Insgesamt wurden in diesem Jahr 150.000 deutsche Unternehmen auf ihre Innovationskraft geprüft. Grundlage der …

ulrich medical ist einer der Innovationsführer Deutschlands 2020 Weiterlesen »

Die WirtschaftsWoche kürt die Beurer GmbH zu „Deutschlands TOP Familienunternehmen 2020“. In einer neuen Studie belegt das Ulmer Familienunternehmen Platz 6 von ursprünglich 500 bewerteten Mittelständlern. Marketingleiterin Kerstin Glanzer nahm die Urkunde für Beurer in Empfang. Die Studie präsentiert die 50 sichtbarsten, innovativsten und beliebtesten Unternehmen mit einem Umsatz von 250 Millionen bis eine Milliarde …

Beurer unter den TOP 10 „Deutschlands TOP Familienunternehmen 2020“ Weiterlesen »

Im ersten Halbjahr 2020 hat die Gardena Division ihren Umsatz auf 631 Millionen Euro steigern können im Vergleich zu 569 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Trotz der besonderen Umstände aufgrund der Corona-Pandemie konnte Gardena vor allem von der gesteigerten Verbrauchernachfrage nach Gartenbedarf profitieren. Der Wachstumskurs der Ulmer Gartenmarke setzt sich somit ungebrochen fort. Im gesamten Geschäftsjahr …

Gardena schließt das erste Halbjahr gestärkt ab Weiterlesen »

Insgesamt sechs Preise hat die Sparkasse Ulm beim Qualitätstest der Zeitung DIE WELT abgeräumt: Von den Experten des Deutschen Instituts für Bankentests hat das größte Kreditinstitut in der Region Ulm/Alb-Donau gleich mehrfach die bemerkenswerte Gesamtnote „Sehr gut“ erhalten – und das in allen entscheidenden Bereichen der Kundenberatung. Zusätzlich wurden Konditionen und Preise als günstig bewertet. …

Sparkasse Ulm fünffach für Kundenberatung und mit Qualitätssiegel für „Digital Banking“ ausgezeichnet Weiterlesen »

Die IHK Ulm macht großflächig auf der Fassade der IHK Ulm und in der IHK-Region auf die Duale Ausbildung aufmerksam mit Radiospots, Anzeigen, Brückenbannern und Social Media. ,„Jetzt bewerben!“ heißt es für alle Jugendlichen, die 2020 ihren Schulabschluss machen und für dieses Jahr noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind. Und wer im Jahr …

„Jetzt bewerben!“ IHK Ulm startet Ausbildungs-Kampagne Weiterlesen »

Die Wieland Gruppe – gegründet 1820 als Kunst- und Glockengießerei in Ulm – entwickelte sich in 200 Jahren zum weltweit führenden Hersteller von Halbfabrikaten aus Kupferwerkstoffen. Am 19. Oktober 1820 übernahm Philipp Jakob Wieland die Kunst- und Glockengießerei seines Onkels Thomas Frauenlob und legte damit den Grundstein für die Wieland Gruppe. Seitdem beweist Wieland immer …

200 Jahre Wieland – von der Glockengießerei zum globalen Anbieter von Kupferwerkstoffen Weiterlesen »

Nachdem die reale Tour des Stadtentwicklungsverbandes nicht stattfinden konnte und auf den 19. Mai 2021 verlegt werden musste, möchten die Städte Ulm und Neu-Ulm diese Zeitspanne nutzen um unsere innovativen Unternehmen und Hochschulen zu feiern! Anstelle einer Fahrt von Ort zu Ort findet in diesem Jahr die Innovationstour des Stadtentwicklungsverbandes digital statt. Ganz im Sinne …

Die Innovationstour wird digital Weiterlesen »

Der Name REINZ steht für ein Stück deutsche Automobilgeschichte. Vor einem Jahrhundert legte Hugo Reinz den Grundstein für einen der größten internationalen Automobilzulieferer der heutigen Zeit. 1920 in Berlin gegründet, zu einer Zeit als Automobile auf den Straßen noch Seltenheitswert hatten, ging die ehemalige Hugo Reinz GmbH in ihr erstes Geschäftsjahr. Damals wie heute Seit …

REINZ-Dichtungs-GmbH feiert 100-jähriges Jubiläum: Ein spannendes Jahrhundert im Zeichen der Mobilität Weiterlesen »

Der Einzelhandel gehört mit zu den Branchen, die in besonderem Maße von der Corona-Krise betroffen sind. Nach wochenlangen Schließungen sind die meisten Geschäfte nun zwar seit einiger Zeit wieder geöffnet, die Umsätze bleiben aber nicht selten deutlich hinter dem Vorkrisenniveau zurück. „Um unseren schönen, vielfältigen Handel in der Region auch über diese Corona-Krise hinaus zu …

Regionalen Handel stärken! IHK ruft zu bewusstem Konsum vor Ort auf Weiterlesen »

Das Konjunkturprogramm der Bundesregierung ist ein wichtiges Signal für die Wirtschaft in der Region“, so Max-Martin W. Deinhard, Hauptgeschäftsführer der IHK Ulm. „Ich bin vom Umfang des Programms sehr überrascht. Aber auch davon, dass Punkte im Programm auftreten, die zeitlich nicht drängen. Für einige Maßnahmen hätte ich mir mehr Zeit für die Umsetzung erhofft bzw. …

Wichtige Impulse für die Wirtschaft in der Region. Aber auch offene Fragen – IHK Ulm zum Konjunkturprogramm des Bundes. Weiterlesen »