Digitalisierung

In Ulm wird ein neues Transferzentrum für Digitalisierung, Analytics und Data Science (DASU) entstehen. Dafür bündeln interdisziplinär Forschende der Universität Ulm und der Technischen Hochschule Ulm (THU) ihre Kompetenzen. Die Idee des Forschungs- und Transferzentrums ist gemeinsam von der Ulmer Industrie- und Handelskammer (IHK), der Stadt und Universität Ulm, der THU sowie weiteren regionalen Partnern …

Universität und THU gründen virtuelles Transferzentrum Weiterlesen »

Der 5G-Innovationswettbewerb des Bundes wird ausgeweitet. Damit erhält nun auch der Schwabenbund als Verbund aus Politik und Wirtschaft zwischen Alb und Allgäu die Chance auf eine Millionenförderung zur Umsetzung von konkreten Anwendungen mittels der 5G-Technologie in der Region. Im Herbst 2020 wurden zunächst zehn Projekte in ganz Deutschland identifiziert, die mit Bundesmitteln die Umsetzung ihrer …

Schwabenbund erhält Chance auf Millionenförderung für 5G-Projekt Weiterlesen »

In den Neu-Ulmer Industriegebieten beginnen die Bauarbeiten zur Verlegung zukunftssicherer Glasfaserkabel, konkret ab 2021 in den Straßenzügen südlich der B10. Damit startet jetzt auch in Neu-Ulm der flächendeckende Highspeed-Netz-Ausbau. Im Rahmen eines Spatenstichs, der coronabedingt reduziert und in kleiner Runde stattfand, freuten sich Neu-Ulms Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger und SWU-Geschäftsführer Klaus Eder über die große Nachfrage seitens …

Highspeed-Netz für Neu-Ulm Weiterlesen »

Seit gut einem Jahr ist Ulm eine „Smart City“-Modellstadt des Bundes und damit auf dem Weg hin zu einer digitalen, umweltbewussten und bürgerorientierten Kommune. Doch wofür steht der vielbenutzte Begriff „Smart“ genau? Was hat das mit Ulm zu tun? Und wozu braucht man überhaupt die ganze Technik und Sensorik? Antworten auf diese und weitere Fragen …

Virtuelles Erklärcafé zum Thema „Smart City“ Weiterlesen »

Mit ihrem modernen und innovativen Konzept zur Gewinnung und Entwicklung von professoralem Personal überzeugte die Technische Hochschule Ulm (THU) im Rahmen des Bund-Länder-Programms „FH-Personal“ und konnte sich für die kommenden sechs Jahre Fördergelder von rund 3 Mio. € sichern. Entlang der Kompetenzfelder „Hydraulik“ und „Digitalisierung“ entwickelt die THU eine nachfrageorientierte Personalentwicklung, -gewinnung und -bindung für …

BMBF fördert die Technische Hochschule Ulm mit drei Millionen Euro zur Besetzung von Technik-Professuren Weiterlesen »

Im Landkreis Neu-Ulm werden künftig immer mehr Verwaltungsdienstleistungen online abrufbar sein. Das Landratsamt beteiligt sich am Projekt „Digitaler Werkzeugkasten 2.0“ des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales, mit dem bisher rein analog angebotene Serviceleistungen digitalisiert werden sollen. Die bayerische Digitalministerin Judith Gerlach erklärt: „Mit dem Digitalen Werkzeugkasten 2.0 wollen wir den Landkreisen das richtige Handwerkszeug mitgeben, damit …

Landkreis baut Online-Verwaltung mit „Digitalem Werkzeugkasten 2.0“ Weiterlesen »

Neue Technologien für Pflegekräfte, Pflegebedürftige und Angehörige: Mit dem Projekt CARE REGIO wollen die Hochschulen Kempten, Neu-Ulm und Augsburg sowie die Universität Augsburg und das dortige Universitätsklinikum die Digitalisierung der Pflege bayernweit voranbringen. Der Freistaat fördert die Umsetzungsphase des Verbundprojekts in Höhe von mehr als sechs Millionen Euro. Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek übergab …

6,1 Millionen Euro für CARE REGIO Weiterlesen »

Für das vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat geförderte Projekt „Ulm4CleverCity“ sind für dieses Jahr insgesamt sieben neue Projekte ausgewählt worden. Alle berücksichtigen die Gesichtspunkte „Clever. Offen. Für alle. Nachhaltig.“. Das bedeutet, dass clevere Lösungen für die Bedarfe der Ulmer*innen geschaffen werden. Die entwickelten Lösungen folgen den Grundsätzen von Open Source und Open …

Neue Smart City-Projekte Weiterlesen »

Im Rahmen einer Übergaberunde durch das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg erhielt der Alb-Donau-Kreis jetzt  31 Zuwendungsbescheide für den FTTB-Ausbau. Damit können in 19 Städten und Gemeinden über 2.500 Hausanschlüsse für schnelles Internet entstehen. Dafür wurden seitens des Landes knapp 25 Millionen Euro bewilligt. Der FTTB-Ausbau geschieht sowohl mit Bundes-, wie mit Landesmitteln. …

Schnelles Internet für 2.500 Haushalte Weiterlesen »

Nach der erfolgreichen Durchführung der Süddeutschen 3D-Druck-Challenge 2020 richtet die Hochschule Neu-Ulm (HNU) den Wettbewerb 2021 gemeinsam mit namhaften Preisstiftern aus der Wirtschaft und der Unterstützung des Transferverbundes InnoSÜD deutschlandweit aus. Die Bewerbungsphase läuft vom 1. März bis 31. Mai 2021. Die Deutsche 3D-Druck-Challenge richtet sich an 3D-Druck-Begeisterte, die in Eigenregie ein 3D-gedrucktes Produkt erstellen …

Start der Deutschen 3D-Druck-Challenge 2021 Weiterlesen »