Leben

Die Stadt Neu-Ulm hat sich mit dem Projekt „Innovative Regenbewirtschaftung und Starkregenvorsorge für das Wohngebiet Wohnen am Illerpark“ am Wettbewerb für den Abwasser-Innovationspreis 2020 des Bayerischen Staatministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz beworben. Mit Erfolg! Ein Expertengremium hat die Stadt Neu-Ulm als ersten Preisträger ausgewählt. Der Freistaat wird sich nun mit bis zu 750.000 Euro an …

Stadt Neu-Ulm erhält den bayerischen Abwasser-Innovationspreis Weiterlesen »

2021 steht Ulm ganz im Zeichen der Demokratie. Zum 75. Jahrestag der ersten Gemeinderatswahlen nach Krieg und Zerstörung am 26.5.1946 und dessen ersten konstituierenden Sitzung am 6.7.1946 begeht die Stadt Ulm dieses Jubiläum mit einem Themenjahr: „Zuhören. Mitreden. Gestalten. 75 Jahre Demokratie in Ulm“ ist das Motto und bindet vielfältige städtische und nicht-städtische Akteure ein, …

Veranstaltungen und Aktionen zum Themenjahr „75 Jahre Demokratie in Ulm“ Weiterlesen »

Abwechslungsreiche Wald-Momente bietet das Programm „Wald erleben“ ein gemeinsames Projekt von Stadt Ulm, Alb-Donau-Kreis und Forst BW. Die Försterinnen und Förster und freiberuflichen Waldpädagoginnen und -pädagogen, die das Programm gestalten, möchten allen Interessierten den Wald in unserer Region in all seiner Vielfalt und in den unterschiedlichsten Facetten näher bringen. Mit jährlich über 800 Teilnehmerinnen und …

Spannende und lehrreiche Stunden im Wald Weiterlesen »

Zum Jahresauftakt erhielt das Museum Ulm eine positive Nachricht aus Berlin. Der Bund fördert großzügig die Neueinrichtung der permanenten Ausstellung zum UNESCO Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ mit dem Hauptexponat des „Löwenmenschen“ im Museum Ulm. Der Bund unterstützt in diesem Jahr deutschlandweit mehr als 73 Projekte zur Modernisierung und Sanierung bedeutender Kultureinrichtungen. Rund …

Bund fördert Präsentation des Löwenmenschen mit knapp 1 Million Euro Weiterlesen »

Für sechs Projektträger im Landkreis Neu-Ulm gab es ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk. Rund 143.000 Euro an LEADER-Fördermitteln hat die LAG-Steuerungsgruppe noch im Dezember 2020 freigegeben. Dabei handelt es sich um die Erlebbarmachung des Naturschutzsees Plessenteich bei Gerlenhofen, die Anschaffung zweier Lastenräder für die Kinderstub’n in Nersingen/Leibi, die Umsetzung von Premiumspazierwanderwegen rund um den Roggenburger Forst, ein …

143.000 Euro Fördermittel für LEADER-Projekte im Landkreis Neu-Ulm Weiterlesen »

Der Landkreis Neu-Ulm möchte die Familienbildung und Jugendarbeit weiterentwickeln. Aus diesem Grund hat er nun jeweils eine Umfrage für alle Familien sowie Jugendlichen und jungen Menschen bis 25 Jahre entwickelt. Die Umfragen sind anonym und digital. Postkarten mit entsprechenden Links auf die Fragebögen wurden jetzt versandt. Ziel der Umfragen ist es, in Erfahrung zu bringen, …

Welche Angebote wünschen sich Familien und Jugendliche? Weiterlesen »

Die bayerische Gartenschau in Lindau und ihr baden-württembergisches Pendant in Eppingen proben den Brückenschlag. Die Verantwortlichen wollen eng kooperieren und auch nach außen immer wieder gemeinsam auftreten. Symbolisch bekräftigten Lindaus Oberbürgermeisterin Claudia Alfons und ihr Eppinger Amtskollege Klaus Holaschke dies an der Nahtstelle zwischen den beiden Bundesländern in Neu-Ulm. Dort hat vor 40 Jahren links …

Brückenschlag zwischen Gartenschauen Weiterlesen »

Der mit 4.000 Euro dotierte Umweltpreis 2020 des Alb-Donau-Kreises geht an dreizehn verschiedene Personen und Gruppen, die sich in den letzten Jahren mit Projekten für den Erhalt und die Pflege von Natur- und Landschaft im Alb-Donau-Kreis erfolgreich engagiert haben. Aufgrund der Corona-Pandemie musste in diesem Jahr auf eine offizielle Preisverleihung leider verzichtet werden. Die Preisträger …

Umweltpreis 2020 des Alb-Donau-Kreises geht an 13 Preisträger Weiterlesen »

Kommunen, Gebietskörperschaften, aber zunehmend auch öffentliche Institutionen setzen bewusst auf fair produzierte und gehandelte Produkte und dokumentieren damit, dass ihnen nachhaltiger und fairer Handel wichtig ist. Auch in und um Ulm und Neu-Ulm gewinnt die Fairtrade-Idee immer mehr Mitstreiter. Wer macht mit, wo stehen die Akteure gerade, was sind neue Ideen? Eine Übersicht: Ulm bleibt …

In der Region tut sich viel in Sachen „Fairtrade“ Weiterlesen »