Verwaltungsgemeinschaft Altenstadt

öffentliche Verwaltung

Gründung und Zweck der Verwaltungsgemeinschaft

Die Verwaltungsgemeinschaft Altenstadt wurde am 1.Mai 1978 durch freiwilligen Zusammenschluss des Marktes Altenstadt, des Marktes Kellmünz a.d. Iller und der Gemeinde Osterberg gegründet. Ursache dafür war die Gebietsreform in Bayern.

Die rechtliche Grundlage ist die „Verwaltungsgemeinschaftsordnung für den Freistaat Bayern“ (VGemO). Sie dient der Stärkung der Leistungs- und der Verwaltungskraft ihrer Mitgliedsgemeinden.

In ihrer dienenden Funktion ist die Verwaltungsgemeinschaft keine „Übergemeinde“. Sie ähnelt mehr einem Zweckverband zur Erfüllung von Verwaltungsaufgaben und nimmt vor allem die vom Staat an die Gemeinden übertragenen Angelegenheiten (wie z.B. Pass-, Einwohner-, Standesamt-, Steuer- und Sozialangelegenheiten) wahr. Die Mitgliedsgemeinden erfüllen weiterhin die eigenen Angelegenheiten (z.B. Bau- und Verkehrswesen, Erschließung des Gemeindegebiets, Kultur, Jugendpflege und Sport, Haushalts- und Finanzwesen) durch einen eigenen Bürgermeister und Gemeinderat.

www.altenstadt-iller.de
www.kellmuenz.de
www.osterberg-weiler.de

Kommunalverwaltung
Standorte: Altenstadt
Verwaltungsgemeinschaft Altenstadt
Hindenburgstraße 1 Altenstadt
89281
Altenstadt
E-Mail: rathaus@altenstadt-vg.de
Tel.: 08337 721-0