Arbeitsmarkt in guter Form

23. Mai 2022

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Ulm waren im April 7188 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet und damit 125 Personen oder 1,7 Prozent weniger als im Monat davor.

„Die Lage am Arbeitsmarkt ist weiterhin gut. Die Arbeitslosigkeit ging im April abermals zurück, die Arbeitskräftenachfrage zog trotz der widrigen weltpolitischen Rahmenbedingungen weiter an“, fasst Mathias Auch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ulm, zusammen und betont, dass für Betriebe zur Überbrückung von Auslastungsschwankungen nach wie vor das Instrument Kurzarbeit zur Verfügung steht.

Kurzarbeit

Für den April liegen vorläufige Daten bis zum 27. des Monats vor. Demnach zeigten in diesem Zeitraum 32 Betriebe für bis zu 1527 Beschäftigte Kurzarbeit bei der Agentur für Arbeit Ulm an.

Der Agenturbezirk im Landesvergleich

Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Ulm sank zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte und lag im Berichtsmonat bei 2,3 Prozent. Damit blieb Ulm unter den Agenturbezirken in Baden-Württemberg der Bezirk mit der niedrigsten Quote im Land. Im Vorjahresmonat lag die Arbeitslosenquote bei 3,2 Prozent.

Zu den Kreisen im Agenturbezirk

Alb-Donau-Kreis. 2460 Menschen waren im Landkreis Alb-Donau arbeitslos und über die Agentur für Arbeit (1443) oder das Jobcenter (1017) auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle. Das waren 72 Menschen oder 2,8 Prozent weniger als im März Die Arbeitslosenquote ging erneut um 0,1 Prozentpunkte auf 2,1 Prozent zurück.

Ulm. Im Stadtgebiet Ulm waren 2308 arbeitslose Menschen über die Arbeitsagentur (1105) und das Jobcenter (1203) auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle. Die Arbeitslosigkeit stieg somit zum Vormonat leicht an und nahm um 16 Personen oder 0,7 Prozentpunkte zu. Die Arbeitslosenquote stagniert mit 3,2 Prozent auf dem Niveau des Vormonats, im Vergleich zum Vorjahresmonat sind das 1,1 Prozentpunkte weniger.

Landkreis Neu-Ulm

Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Neu-Ulm ist im April nochmals leicht gesunken. Die Arbeitslosenquote beträgt 2,1 Prozent; im März lag sie bei 2,2 Prozent und vor einem Jahr bei 3,1 Prozent. Derzeit sind 2.131 Menschen ohne Arbeit gemeldet, 124 weniger als vor einem Monat und 1.064 weniger als vor einem Jahr.

Arbeitsmarktbericht für den Agenturbezirk Ulm
Arbeitsmarktbericht für den Agenturbezirk Donauwörth (inkl. Landkreis Neu-Ulm)

Die Entwicklungsperspektiven für Kinder und Jugendliche sind in der Innovationsregion Ulm außergewöhnlich gut. Schon im Kindergarten beschäftigen sich Mädchen und Jungen mit Naturwissenschaft und Technik. Modellprojekte sorgen für eine enge Verzahnung zwischen Kindergarten und Grundschule. Die internationale Schule und das Basketball-Internat an der Urspringschule in Schelklingen ermöglichen das Lernen in einem internationalen Umfeld. Eine Vielzahl an weiterführenden Schulen bereitet praxisnah auf Studium und Berufsleben vor. Bildungsnetzwerke ermöglichen den Erfahrungsaustausch zwischen Arbeitswelt und Schule.

Mit ihrem breiten Fächerspektrum erfreuen sich Universität Ulm, Hochschule Ulm und Hochschule Neu-Ulm großer Beliebtheit. Das belegen die stetig wachsenden Studienzahlen. Sicher tragen dazu auch die guten Platzierungen in Hochschul-Rankings bei.

Tag des Wanderns 2022

Am 14. Mai ist der “Tag des Wanderns”. Das bundesweite Programm gibt es hier. Auch in der Region finden sich Angebote für die beliebte Freizeitaktivität.

Weiterlesen »
[Bild: Agentur für Arbeit]
Kategorien
Archive